Portrait Dominik Gaida

Der Wunsch, mit Menschen zusammenzuarbeiten, begleitet mich bereits seit meiner Schulzeit. Verstärkt wurde er durch ein freiwilliges soziales Jahr (2009-2010) in Südafrika. Dort war ich für eine Organisation tätig, die sich für HIV-positive Kinder und Jugendliche einsetzt, und konnte unmittelbar erleben, wie sich biographische Einflüsse und aktuelle Lebensumstände – im Positiven wie im Negativen – auf unser Befinden auswirken.

Im Jahr 2010 begann ich mein Studium der Psychologie an der Universität Mannheim. Bereits hier habe ich einen Schwerpunkt auf Klinische Psychologie gesetzt und mehrere Praktika im klinisch-psychologischen und psychiatrischen Bereich absolviert (u.a. Praktikum am Otto-Selz-Institut und Praktikum an Zentrum für Psychiatrie Wiesloch). Meine Bachelorthesis habe ich am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit geschrieben, die Masterthesis am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Mannheim.

2015 habe ich am Zentrum für Verhaltenstherapie Stuttgart meine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten begonnen und diese 2019 mit Erhalt der Approbation abgeschlossen. 

Neben meiner Berufserfahrung im stationären und teil-stationären Bereich habe ich in den letzten Jahren vor allem die Arbeit mit Klient:innen im ambulanten Kontext zu schätzen gelernt: Menschen im Rahmen der Psychotherapie begleiten zu dürfen und gemeinsam mit ihnen an einer Verbesserung der Symptome sowie des Selbstwerts zu arbeiten, ist eine Aufgabe, der ich mit Wertschätzung, Ehrlichkeit und Transparenz begegne. Dabei ist mir vor allem die Begegnung auf Augenhöhe sowie die Arbeit nach aktuellen wissenschaftlichen Standards wichtig.  

Faktenprofil

Aus- und Weiterbildung

2010 – 2013: Studium der Psychologie (Bachelor of Science) mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim. Abschlussnote: gut.

2013 – 2015: Studium der Psychologie (Master of Science) mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie sowie Sozial- und Kognitionspsychologie an der Universität Mannheim. Abschlussnote: sehr gut.

2015 – 2019: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Kognitive Verhaltenstherapie) am Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie / SZVT (Umfang: 4200 Stunden). Approbation. Abschlussnote: sehr gut. 

2015 – 2019: Erwerb der Zusatzqualifikationen „Gruppenpsychotherapie“ und „Übende Verfahren / Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson“ am Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie / SZVT.

Klinisch-psychologischer Kontext

015 – 2017: Zentrum für Seelische Gesundheit (ZfP) Winnenden. Im Rahmen der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien in der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie, der Klinik für Allgemeinpsychiatrie sowie der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

2015 – 2017: Zentrum für Seelische Gesundheit (ZfP) Winnenden. Stationspsychologe in der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie.

2017 – 2019: Zentrum für Seelische Gesundheit (ZfP) Winnenden. Stationspsychologe in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. 

2017 – 2019: Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie / SZVT. Durchführung von Einzelpsychotherapien im Rahmen der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.

2019 – 2021: mind mvz GmbH Stuttgart. Anstellung als Psychologischer Psychotherapeut. 

Seit 2021: Psyvivendi Ludwigsburg. Anstellung als Psychologischer Psychotherapeut.

Arbeitsansätze

Psychologische Ansätze

Erfahren Sie, nach welchen psychologischen Verfahren wir bei psyvivendi vorgehen.
Mehr dazu


Wir freuen uns auf Sie!

Bei psyvivendi können Sie Coachings, Beratungen und Workshops/Seminare sowie Paar- und Familientherapien buchen. Ebenfalls können Sie bei psyvivendi eine Einzel-Psychotherapie absolvieren. 
Weitere Informationen zu unserem Angebot erhalten Sie hier


Sie sind interessiert?

Nutzen Sie unser Onlineformular, um mit uns in Kontakt zu treten.


Social Networks

Gefällt Ihnen diese Seite? Teilen Sie es anderen mit.